Anmeldung

Loginname:

Passwort:



Am 12.01.2013 war es soweit - Der Kult ging weiter!

4. Altbacher Nachtumzug

 

Pünktlich um 17:00 Uhr startete am Samstag der 4. Altbacher Nachtumzug.Mit rund 1000 Läufern, ca. 3000 Zuschauern und wieder mal tollem Wetter, war die gute Laune vorprogrammiert. An erster Stelle liefen die Altbacher Gastgeber mit ihren Karbatschen.

Es folgten die unterschiedlichsten Gruppen. Darunter zu sehen waren u.a. die Schweizer Stücklifäzer Bonaduz Guggen, die extra aus Graubünden angereist waren, die Laufenburger Stadthäxe, die Prinzenpaar Garde der Gesellschaft Zwieblingen, einige Altbacher Vereine und viele mehr. Den Zuschauern wurde wieder einiges geboten.

Mit zwei Verpflegungsständen, am Rathaus und am Schotterparkplatz, war auch für das Wohl der Zuschauer bestens gesorgt.

Endstation des Umzuges war die Altbacher Gemeindehalle. Dort ging die große Narrenparty weiter. Es war eine Party der Extraklasse mit außergewöhnlichem Programm. Die Stücklifäzer aus der Schweiz zeigten einen tollen Auftritt. Ebenfalls begeisterten die Tanzgarde Zwieblingen, die Granada Fetza aus Deizisau, die Guggen des Narrenbund Ostfildern und die Stammgäste der Tanzgarde Wäschenbeuren die Gäste in der Gemeindehalle.

Zwei weitere Highlights waren der Auftritt des Männerballett aus Kiedrich (Rheingau) mit ihrer Rocky Horror Picture Show und der eigene Showtanz der Altbacher Narren. Dieser startete mit einem tollen Tanz der Mädelstanzgruppe. Nachdem diese die Halle so richtig eingeheizt hatten, konnten die Männer mit Boxhandschuhen und Jump Style die Bühne rocken.

Die Menge war begeistert und forderte 2 Zugaben, die dann auch von beiden Gruppen gemeinsam gezeigt worden ist.

Den schönen Abschluss des Programmes gaben dann noch die Neuhausener Flägge –Bätscher, die mit ihren Schalmeien noch den vier Geburtstagskinder ein Ständchen spielten.

Zwischen den Auftritten der Gäste und auch danach, gab es bis 02:30 Uhr Party- und Discomusik non-stop.

Die Gäste feierten und tanzten ausgelassen und sorgten für eine tolle Stimmung in der Halle.

Die Altbacher Narren bedanken sich bei allen Helfern, den zahlreich erschienenen Zuschauern, der Gemeinde Altbach und den Gruppen für diesen großartigen Abend!

© Altbacher Neckr Hexa ond Deifl e.V.